Bilder: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

Claus Sieghörtner beerbt Dr. Gunther Volck als Vorsitzender des SV 03 Tübingen

18 Jun 2024

Am gestrigen Montag fand im Vereinsheim des SV 03 Tübingen die Mitgliederversammlung des Hauptvereins statt. Für Dr. Gunther Volck war es ein bewegender Abend, denn nach 16 Jahren im Amt als Vorsitzender des SV 03 Tübingen stand der langjährige akademische Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen auf eigenen Wunsch für keine weitere Amtszeit mehr zur Verfügung. Dr. Volck führte durch den Abend und informierte die anwesenden Mitglieder über die finanziellen Zahlen des Vereins sowie die Geschehnisse in den letzten zwei Jahren. Gleichzeitig blickte der Funktionär ausschnittsweise auf seine Amtszeit zurück. Teilweise stockte bei Dr. Volck die Stimme, sichtlich bewegt, resümierte er seine Schaffenskraft beim SV 03 Tübingen mit aktuell 2.128 Mitgliedern in insgesamt elf Abteilungen. “Es war mir eine große Freude und Ehre, mit Euch in den letzten 16 Jahren gearbeitet zu haben. Der Start im Jahr 2008 war nicht einfach. Ich denke, dass wir insgesamt doch einiges bewegen konnten”, richtete Dr. Volck emotionsgeladene Worte an die Mitglieder. Die Renovierung des Vereinsheim an der Europastraße, der Abbau der Schulden der GmbH der Basketball-Abteilung sowie der Bau eines eigenen Besprechungsraums (Helmut-Roth-Stüble) auf dem Gelände des SV 03 Tübingen fallen in die Amtszeit des Vereinsfunktionärs. Als großen Dank erhielt Dr. Volck aus den Händen von Stellvertreterin Nicole Luther ein Geschenk für seine langjährige Tätigkeit für den Verein, die anwesenden Mitglieder applaudierten.

Helmut Wizemann: 75 Jahre Mitgliedschaft

Als Nachfolger stellte sich Claus Sieghörtner, Abteilungsleiter Basketball, zur Wahl auf. Der Schulleiter der Grundschule im Aischbach wurde einstimmig gewählt. Gleichzeitig wurde Dr. Volck einstimmig entlastet. Katharina Nopper sowie Eberhard Kußmaul wurden bezüglich und Kassenprüfung im Verein ebenfalls einstimmig entlastet und gleichzeitig wiedergewählt. Ein Highlight des Abends war auch die Ehrung der 75-jährigen Mitgliedschaft des 87-jährigen Helmut Wizemann (Abteilung Fußball), der mit einer Urkunde und einer Flasche Wein geehrt wurde. “Eine tolle Sache, dass du uns so lange die Treue gehalten hast”, sagte Dr. Volck und drückte den Jubilar herzlich.

Unterstützt wird Sieghörtner im Vorstand zukünftig von vier Personen. Neben Luther, Axel Renner, Prof. Dr. Andreas Kappler wird auch Dr. Volck sich nicht ganz aus der Verantwortung zurückziehen. “Dass diese vier Personen weiter im Vorstand zur Verfügung stehen, war für mich ausschlaggebend, diese verantwortungsreiche Position an der Spitze des SV 03 Tübingen auszuüben. Ich sehe uns alle als gleichberechtigt an. Mein Wunsch ist es, dass wir weiter mit allen Abteilungen gemeinsam und vertrauensvoll kommunizieren und arbeiten. Nur gemeinsam können wir den Verein weiter nach vorne bringen”, so der 56-Jährige.

Für den gewählten Aufsichtsrat der ProBasket Tübingen hat die Wahl des neuen Vorsitzenden des SV 03 Tübingen keinen Auswirkungen. Bis zur nächsten Wahl dieses Gremiums bleiben Dr. Volck als Aufsichtsratsvorsitzender sowie Luther als zweite Person des SV 03 Tübingen in ihrer Funktion im Amt.

Der SV 03 Tübingen dankt Dr. Gunter Volck für seine 16-jährige Amtszeit als Vorsitzender des SV 03 Tübingen und wünscht gleichzeitig Nachfolger Claus Sieghörtner gutes Gelingen für die Interessen des Sportvereins 1903 Tübingen! Ebenso ein herzliches Dankeschön an Son Tran, dem Inhaber des Restaurants AnAn, der alle Anwesenden mit Getränken und Finger Food versorgte.