Basketball 1. Bundesliga 2017/2018 Hauptrunde 28. Spieltag 07.04.2018 Walter Tigers Tuebingen – Science City Jena Tigers Fans unterstuetzen ihr Team in der Paul Horn Arena FOTO: Pressefoto ULMER/Markus Ulmer xxNOxMODELxRELEASExx

Den Dschungel wieder zur Festung machen!

29 Sep 2018

Statistiken sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen. Dennoch kann man diese ab und zu als Möglichkeit zur Prognose nutzen. Und besonders eine Statistik kann allen Tigers-Fans Mut machen: Die Heimbilanz aller Klubs in der vergangenen ProA-Spielzeit.

„Einen Spieler muss ich nie einwechseln, der spielt immer mit – unser sechster Mann, die Fans! Sie tragen uns auch durch schlechtere Phasen in einem Spiel und aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass sie immer da sein werden, wenn wir sie brauchen“, so Head Coach Aleksandar Nadjfeji.

Über alle Sportarten hinweg ergibt sich das gleiche Bild. Aussagen von Spielern, Trainern und Offiziellen wie „Mit unseren Fans im Rücken sind wir noch stärker!“ sind keine Seltenheit. Erfreulich für alle Anhänger der Raubkatzen ist daher der Blick auf die Heimtabelle in der BARMER 2. Basketball Bundesliga der Saison 2017/2018. Die Statistik der vergangenen Spielzeit gibt dieser Einschätzung in großen Teilen recht. In den 240 absolvierten Partien ging die Heimmannschaft in 144 Fällen als Gewinner vom Parkett. Dies bedeutet eine Heim-Siegesbilanz, über alle Teams hinweg, von 60 Prozent.

Noch besser liest sich die Bilanz der letztjährigen Playoff-Teilnehmer. Mit 72,5 Prozent an Heimsiegen lagen die Topclubs der vergangenen Spielzeit nochmals deutlich über dem Gesamtschnitt. Im Durchschnitt konnten sich die Anhänger der Playoff-Teilnehmer über knapp 11 Siege auf heimischen Parkett freuen. Bei 15 Heimspielen ist dies eine mehr als erfreuliche Bilanz.

Tyler Laser ist heiß auf die vorerst 15 Spiele in der Paul Horn-Arena: „Der Einfluss der Fans auf das Spiel ist riesig. Wir als Mannschaft werden motiviert und der Gegner genervt – insbesondere durch den Fanblock neben der Gästebank. Unsere Fans werden der sechste Mann sein!“

Die Statistik ist, trotz der positiven Grundaussage, natürlich keine Erfolgsgarantie. Klar ist aber auch, dass Tyler, Enosch & Co. diese mit unseren lautstarken Fans in den kommenden Monaten bestätigen und den Dschungel wieder zur Festung machen wollen.