Die Nummer eins beim swt-Spendenlauf – Dr. Gunther Volck im Amt bestätigt

30 Jun 2018

Beim zehnten Spendenlauf der Stadtwerke Tübingen stellte der Gesamtverein des SV 03 Tübingen mit 143 Teilnehmern die meisten Läufer und Läuferinnen vor der TSG Tübingen mit 108 Teilnehmern und dem Sozialpartner der WALTER Tigers Tübingen, den Martin-Bonhoeffer-Häsuern, mit 60 Personen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Nulldrei mit 1131 Kilometern die meisten Runden erlaufen hat. Auch die Geschäftsstelle der Raubkatzen war zahlreich vertreten, inklusive Trainer Aleksandar Nadjfeji und ProBasket-Geschäftsführer Robert Wintermantel. Pro Runde (1000 Meter) spendet der Ausrichter einen Euro für das Sozialprojekt “Lernen im Tandem” (Leia), welcher Kinder und Jugendliche auf dem Weg durch Schule und Beruf begleitet. Anfeurung erhielten die knapp 1000 Teilnehmer von Tiger WALTER sowie der Band “Louisiana Funky Butts” um Ralf Wettemann, Vorstand der Neckar Tigers. Insgesamt wurden 7112 Kilometer erlaufen, die Stadtwerke Tübingen, einige Partner und Vereine rundeten auf die stolze Summe von 8500 Euro auf.

Bereits am Mittwochabend wurde Dr. Gunther Volck als Vorsitzender des SV 03 Tübingen und Gesellschafter der ProBasket Tübingen für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren wiedergewählt. Damit geht der 75-Jährige in seine Dienstjahre elf und zwölf. Als Stellvertreter wurden Nicole Luther und Axel Renner bestätigt, neu im Gremium ist Prof. Dr. Andreas Kappler (Abteilungsleiter Floorball). Allen Gewählten wünschen wir viel Glück und Erfolg bei der ehrenamtlichen Arbeit!

von Johannes Beyer