Die Stimmen zum Heimsieg über Baunach

28 Okt 2018

Elijah Allen: “In den letzten Wochen haben wir in der Defensive schlecht gespielt. Wir haben zwar selbst viele Punkte erzielt, aber zu viele zugelassen und dadurch unsere Spiele verloren! Wir haben uns deshalb vorgenommen, das besser zu machen. Der Sieg hat gezeigt, dass wir aus unseren Fehlern lernen. Wir können das Spiel heute gut einordnen, werden uns nicht darauf ausruhen und müssen unsere Entwicklung nächste Woche in Chemnitz bestätigen!

Namanja Nadjfeji: “Ich habe erst kurz vor dem Sprungball erfahren, dass ich in der Startformation stehen werde. Mein Vater sagte vor dem Einlaufen zu mir, dass ich die Nummer 19 verteidigen soll. Das hat mich etwas überrascht, weil ich direkt vom Spiel der Regionalliga kam und Sasa noch nicht gesprochen habe. Das war aber kein Problem für mich. Dass ich dann meine ersten Punkte in der ProA aus dem Feld mit einem Dunking erzielen konnte, war toll.”

Tyler Laser: “Dieses Team hat die richtige Einstellung! Nach der Niederlage in Ehingen war die ganze Mannschaft extrem wütend auf sich selbst. Aber berereits auf der Rückfahrt konnte man merken, dass es bei uns klick gemacht hat, wir die Enttäuschung in etwas Positives umgewandelt haben. Und so haben wir die letzten Tage auch trainiert – noch härter als sonst. Ich hoffe, dass dieser Sieg einen Wendepunkt in der Saison darstellt. Wir haben bisher unter unseren Möglichkeiten gespielt, aber der Sieg heute hat das hoffentlich geändert!”

Pressekonferenz mit Head Coach Aleksandar Nadjfeji

von Johannes Beyer