Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

General Manager Jascha Maus scheidet aus – Aufgaben werden (kurzfristig) geschultert

28 Jun 2024

Wie bereits berichtet, scheidet Jascha Maus als General Manager zum 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch bei der ProBasket Tübingen AG aus. Die Nachfolge des 29-Jährigen konnte bisher noch nicht geklärt werden. Zahlreiche Bewerbungsgespräche wurden seit April geführt, aber noch ohne ein positives Ergebnis. Jedoch befinden sich der Vorstand um Prof. Dr. Michael Bamberg, Vorstandsmitglied Sandra Ebinger sowie Thomas Veeser als externer Berater aktuell in finalen Gesprächen mit einem Kandidaten. „Wir sind guter Dinge, dass wir in den nächsten Tagen auch Vollzug vermelden können“, berichtet Prof. Bamberg.

Bis zum Start des Nachfolgers werden die Mitglieder der Geschäftsstelle die Aufgaben von Maus übernehmen. Um diese hoffentlich kurze Zwischenzeit bestmöglich zu überbrücken, werden zudem beide Vorstandsmitglieder die Geschäftsstelle im Tagesgeschäft unterstützen. Auch Veeser hat sich bereiterklärt, kurzfristig für Arbeitsprozesse und Termine zur Verfügung zu stehen. „Ich bin überzeugt, dass wir einen guten und engagierten Nachfolger von Maus finden werden. Dazu arbeiten wir intensiv daran, dass wir eine tolle Mannschaft für die neue Saison 2024/2025 an den Start bekommen. Ich blicke nach ereignisreichen Tagen und Wochen optimistisch in die Zukunft“, so Prof. Bamberg.

An dieser Stelle bedanken sich die Tigers Tübingen in besonderer Weise bei Jascha Maus für fünf aufregende, gemeinsame Jahre, in welcher der Basketball-Standort Tübingen in vielen Bereichen nachhaltig positiv entwickelt wurde. Beruflich und privat wünschen wir Jascha Maus alles Gute für die Zukunft!