Kivimäki gegen Dibba – Finnland schlägt Dänemark

27 Feb 2024

Brisantes Aufeinandertreffen im Qualifikationsspiel zur Basketball-Europameisterschaft im Jahr 2025 in Finnland, Lettland, Zypern und Polen. In der Gruppe G setzte sich Finnland gegen Dänemark im finnischen Espoo mit 89:85 (42:58). Erst mit einer starken Aufholjagd in der zweiten Halbzeit konnte sich Suomi noch siegreich behaupten. Mit dabei waren auch zwei bekannte Gesichter aus Tübingen. Aatu Kivimäki knapp in zwölf Minuten auf fünf Zähler, der in dieser Saison 2023/2024 an den Zweitligisten PS Karlsruhe LIONS ausgeliehene Bakary Dibba erzielte in 24 Minuten elf Punkte, sieben Rebounds und drei Assists. Mit einer Effektivität von 23 war der 22-jährige Däne in dieser Kategorie bester Spieler auf dem Platz. Teamkollege Iffe Lundberg war mit 26 Punkten, sechs Rebounds und sechs Assists auffälligster Akteur bei den Rot-Weißen. Der 29-Jährige spielte die gesamten 40 Minuten durch. Für den Sieger war Mikael Jantunen mit 19 Zählern und sieben Rebounds bester Spieler in diesen beiden Statistiken. Der ehemalige Tübinger Elias Valtonen (BAXI Manresa/Spanien) erzielte in starken 31 Minuten 13 Punkte und vier Rebounds.

Beide Nationen haben nach zwei Spieltagen nun einen Sieg auf dem Konto. Finnland ist als Gastgeber ohnehin für die Titelkämpfe qualifiziert.

von Tobias Fischer