Marvin Smith verstärkt die Tigers!

30 Aug 2019

Die Tigers Tübingen haben auf die schwere Verletzung von Nemanja Nadjfeji reagiert und Marvin Smith unter Vertrag genommen. Nadjfeji hatte sich im ersten Testspiel gegen die Kirchheim Knights am Knie verletzt und wird mehrere Monate ausfallen. Der 24-Jährige Smith erhält bei den Raubkatzen zunächst einen Try-Out-Vertrag.

„Smith ist ein sehr vielseitiger Spieler. Er verfügt über einen guten Wurf und Zug zum Korb. Zudem versteht er das Spiel, besitzt Basketball-IQ und ist auch in der Verteidigung sehr aktiv“, erklärt Head Coach Doug Spradley. Bereits am morgigen Samstag wird der US-Amerikaner im öffentlichen Testspiel bei den wiha Panthers Schwenningen (18 Uhr, Deutenberghalle) sein Debüt für die Tübinger geben. „Ich kann es kaum erwarten, das Tigers-Trikot überzustreifen. Ich definiere mich über meine starke Arbeitsmoral, Kampfgeist und Siegermentalität. Mit diesen Eigenschaften möchte ich der Mannschaft helfen, eine erfolgreiche Saison zu spielen“, berichtet Smith, der am Donnerstag in Tübingen eintraf.

Gemeinsame College-Zeit mit Diante Baldwin

Der Swingman kommt auch auf Empfehlung von Tigers-Guard Diante Baldwin nach Tübingen. Beide absolvierten ihre sportliche und akademische Ausbildung an der University of North Carolina in Greensboro. Zwischen 2014 und 2017 standen Baldwin und Smith dabei gemeinsam für die Spartans auf dem Parkett. „Diante hat über Marvin viel Positives berichtet und konnte uns über seine sportlichen und menschlichen Eigenschaften wichtige Informationen geben“, berichtet Spradley. In seinem letzten Jahr an der UNC zählte Smith mit durchschnittlich 12,0 Punkten und 5,4 Rebounds zu den Leistungsträgern des Teams und führte die Spartans erstmals seit 2001 wieder in das NCAA Tournament. Dort mussten sich die Spartaner in der ersten Runde gegen das Top-Team aus Gonzaga knapp mit 64:68 geschlagen geben.

Nach seinem starken Abschlussjahr konnte sich Smith anschließend sogar Hoffnungen machen, in der zweiten Runde der NBA-Draft ausgewählt zu werden. So spielte der US-Amerikaner bei einigen Workouts vor. Doch sein Name sollte nicht genannt werden. Deshalb begann Smith seine professionelle Karriere zunächst in der NBA G-League, der Entwicklungsliga der NBA. Doch nachdem ihn die Windy City Bulls Anfang Oktober unter Vertrag nahmen, endete dieses Kapitel bereits wenige Wochen später wieder – zu einem im Basketball äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Denn der Ligabetrieb in Europa und anderen Teilen der Erde ist zu diesem Zeitpunkt bereits auf Hochbetrieb, die Kaderplätze vergeben. Für die restliche Saison heuerte Smith deshalb in Island an und möchte in Tübingen nun voll durchstarten.

Zur Person

Marvin Smith erblickte am 25. Juli 1995 in Richmond (Virginia) das Licht der Welt. Mutter Lisa Vater Marvin haben noch fünf weitere Kinder. Die Kindheit des Tübinger Neuzugang war mit vier Schwestern und einem Bruder deshalb auch sehr lebhaft. Bereits mit fünf Jahren kam der heute 24-Jährige zum Basketball und bewies sein Talent bereits an der High School an der Fork Union Military Academy. Neben dem Parkett geht Smith gerne zum Angeln oder auf Reisen.

von Johannes Beyer