Nachwuchsarbeit der Tigers Tübingen ausgezeichnet!

04 Jul 2019

Einer der besten Nachwuchsstandorte der BARMER 2. Basketball Bundesliga! Tigers Tübingen erhalten Zertifizierung in Silber für sehr gute Nachwuchsarbeit.

Auch in der BARMER 2. Basketball Bundesliga nimmt für die Tigers Tübingen die Nachwuchsarbeit eine zentrale Stellung ein. Die Mannschaften der Jugend- und Nachwuchs Basketball Bundesliga (JBBL und NBBL) bilden dabei nur die Spitze der breiten Basis der Jugend- und Nachwuchsförderung in Tübingen. Vor allem zu Beginn ist das Ziel dabei nicht zwangsläufig, den Kindern und Jugendlichen den Weg in den Profisport zu ebnen. Wichtiger ist vielmehr, die Kids für den Basketballsport zu begeistern und sie dadurch zu Bewegung und einem gesunden, sportlichen Leben zu motivieren. “Wir freuen uns natürlich sehr über diese Auszeichnung, die uns gleichzeitig bestätigt und ermutigt, mit unseren qualifizierten Trainern den eingeschlagenen Weg mit viel Freude und Enthusiasmus weiterzugehen”, sagt ProBasket-Geschäftsführer zur erhaltenen Auszeichnung. Die Standorte aus Hamburg, Chemnitz und Rostock erhielten ebenso die Zertifizierung in Silber.

Deshalb beginnen die Raubkatzen, die Kinder bereits in den Grundschulen abzuholen: Diverse AG`s, Schulbesuche oder sportliche Wettbewerbe oder Camps bieten dabei bereits früh Kontaktmöglichkeiten mit dem orangenen Spielball. Mit der AOK-Grundschulliga veranstalten die Tübinger in Kooperation mit der AOK Neckar-Alb seit 2016 hierfür ein spannendes und erfolgreiches Projekt. Grundschulen aus der Region Tübingen messen sich jedes Jahr mit viel Spaß im sportlichen Wettkampf. Seit 2009 ist zudem der AOK-GrundschulCup fester Bestandteil im Programm. Einmal im Jahr treffen sich Grundschulen aus Tübingen und der Umgebung, um in der Paul Horn-Arena den AOK-GrundschulCup auszuspielen. Was bei der Premiere im Jahr 2009 mit acht Mannschaften aus vier Grundschulen begann, ist inzwischen ein fester Termin im Kalender vieler Grundschulen. Mittlerweile stellen sich jährlich über 14 Teams mit viel Freude dem sportlichen Wettkampf. Als Mitglied der kinder+Sport Basketball Academy ermöglichen es die Schwaben (als einer von 13 Standorten in ganz Deutschland) Hunderte von Kindern und Jugendlichen zudem, sich kontinuierlich in den Bereichen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination zu verbessern. Und das Training hierfür lohnt sich: Insgesamt sechs verschiedene Trikot können sich die Kids entsprechend ihrer Fähigkeiten erspielen und dabei große Fortschritte erzielen.

Geschwister-Scholl-Schule als wichtiger Partner

Natürlich haben die Trainer der Young Tigers Tübingen dabei immer beide Augen ganz genau geöffnet, um das ein oder andere Talent zu finden. Diese werden dann in den zahlreichen Jugendmannschaften des SV 03 Tübingen gezielt gefördert und im Optimalfall, Schritt für Schritt zunächst an die JBBL und später die NBBL herangeführt. Hier steht den Heranwachsenden ein hervorragendes Betreuungsangebot zur Verfügung. In Kooperation mit der Geschwister-Scholl-Schule Tübingen werden die Bereiche Leistungssport und schulische Ausbildung bestens aufeinander abgestimmt. So werden die beiden Schwerpunkte miteinander verbunden, ohne dass die Jugendlichen die Befürchtung haben müssen, durch das schulische oder sportliche Raster zu fallen. Betreutes Wohnen ermöglichtes es zudem, dass auch Jugendliche aus weiter entfernten Regionen am hervorragenden Ausbildungsbetrieb der Tigers Tübingen teilhaben können.

von Johannes Beyer