Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

News von unseren anderen Teams!

19 Feb 2024

Regionalliga – SV 03 Tigers Tübingen:

Die erwartete Niederlage mussten die SV 03 Tigers Tübingen in der Regionalliga Südwest einstecken. Beim TV Langen unterlag die Mannschaft von Trainer Sergey Tsvetkov mit 64:102 (34:42). Ganze 22 Ballverluste waren der ausschlaggebende Grund für die eigene Niederlage. Die Quoten aus dem Feld waren allesamt ordentlich, alle weitere Statistiken sehr ausgeglichen. Risto Vasilijevic war für Langen mit 21 Zählern Topscorer der Partie. Für die Gäste traf Joshua Schwaibaol mit 18 Punkten am besten. Da die TG Hanau (3:36-Erfolge) ihr Spiel gegen BBU 01 Ulm siegreich gestalten konnte, rutschten die Tsvetkov-Schützlingen (2:15-Siege) wieder an das Tabellenende.

SV 03 Tigers Tübingen: Schwaibold 18, Noeres 12, Hänig 9, Fischer 8, Beutler 6, Hägele 3, Thieme 2, Weng 2, Martenson 2, Heberle 2, Bauwens

JBBL-Team – Young Tigers Tübingen:

Nichts zu holen gab es für das JBBL-Team der Young Tigers Tübingen beim Spitzenreiter. Gegen das TEAM URSPRING musste der Tübinger U16-Nachwuchs eine deutliche 54:94 (26:49) einstecken. “Nach einem guten ersten Viertel (16:16) haben wir die Intensität verloren. Im Anschluss lief nichts mehr zusammen”, berichtete Trainer Sergey Tsvetkov. Dem Sieger war man in alle Kategorien unterlagen. Vor allem aus der Distanz sollte bei zwei Treffern bei 15 Versuchen (13 Prozent) überhaupt nichts fallen. Bester Punktesammler der Partie war Vaclav Nosek mit 30 Zählern, Mateo McSwain (15 Punkte, elf Rebounds) und Lionel Nzingwa (zwölf Zähler, elf Rebounds) erzielten für den Sieger jeweils ein Double Double. Für die Tübinger kam Elijah Taiwo als bester Schütze auf 16 Punkte.

Young Tigers Tübingen: Taiwo 16, Berchdolt 10, Bristina 10, Botanic 5, Gibba 5, Djekic 4, Marksic 2, Oberle 2, Zamora

von Tobias Fischer