Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

Siege für Österreich und Lettland

23 Feb 2024

Österreich ist mit einem Sieg in die Vor-Qualifikation für die Basketball-Weltmeisterschaft im Jahr 2027 in Katar gestartet. Gegen Armenien gewann die Alpenrepublik in Wien mit 106:91 (54:48). Erol Ersek kam in knapp 25 Minuten auf sieben Zähler, Timo Lanmüller erzielte zwei Punkte in 16 Minuten Einsatzzeit. Topscorer der Partie war Chris Jones für Armenien mit 30 Zählern. Für den Sieger kam der ehemalige Oldenburger Profi Rašid Mahalbašić auf 27 Punkte. Das Tübinger Duo wird am heutigen Freitag wieder in Tübingen erwartet.

Nicht zum Einsatz kam Kriss Helmanis beim Sieg von Lettland im spanischen Saragossa gegen Gastgeber Spanien. Die Balten setzten sich im ersten Spiel der Gruppe C für die Qualifikation für die Basketball-Europameisterschaft im Jahr 2025 in Finnland, Lettland, Zypern und Polen mit 79:75 (40:37) durch. Topscorer der Begegnung war Rihards Lomažs für die Letten mit 18 Punkten, für Spanien traf Dario Brízuela mit 16 Zählern am besten. Für Lettland geht es am Sonntag, den 25. Februar, in Riga gegen die Slowakei weiter. Hochball ist um 16:05 Uhr in der Arena Riga.

von Tobias Fischer