Doug Spradley (HC)

Geburtstag: 14. September 1966

Geburtsort: Tacoma, Washington / USA

Familienstand: Geschieden

Letzter Verein: RASTA Vechta

Im Team seit: Juli 2019

 

Hinter den Kulissen – Doug Spradley, ganz privat…

Spitzname: Doug

Ausbildung: Bachelor im Fach Marketing

Hobby: Golf

Lieblingsessen: Steak

Lieblingsgetränk: Weizenbier

Film: Da gibt es viele…

Musik: Ein guter Mix aus allen Musikrichtungen

Urlaubsland: Überall, wo es warm ist

 

Wenn Doug über Basketball nachdenkt…

Größter Erfolg: 50 Siege in Folge mit den Paderborn Baskets

Bitterste Niederlage: Halbfinal-Niederlage mit den Eisbären Bremerhaven gegen Frankfurt. Fünftes und entscheidendes Spiel, Niederlage mit einem Korb in der Verlängerung

Lieblings-Basketballer: Larry Bird

Lieblings-Team: Seattle Supersonics

“Dream Team”: Da gibt es zu viele Spieler, um ein “Dream Team” auszuwählen

Ritual vor jedem Spiel: Ich versuche, zu jedem Spiel, zur gleichen Uhrzeit in der Halle zu sein

Erwartungen in dieser Saison mit den Tigers Tübingen: Soviel Spaß und Erfolg wie möglich zu haben

Was können die Tigers-Fans von dir erwarten: Einen Trainer, der immer 100 Prozent gibt

 

Doug`s Persönlichkeit…

Stärken: Eine gute Balance zwischen den Interessen der Trainer und der Spieler zu haben

Schwächen: Ungeduld

Schönster Moment im Leben:

Das Wichtigste neben dem Basketball:

Idol: Mein Vater

Was ärgert dich: Ich denke, die Welt wird nicht besser als sie jetzt ist

Welche anderen Sportarten interessieren dich noch: Golf

Dinge, die du als Präsident in deinem Land sofort ändern würdest: Ein besseres Steuer-, Einwanderungs- und Gesundheitssystem

Lebensmotto: “Do not worry about tomorrow before today is over”

Zur Person:

Douglas “Doug” Spradley wurde am 14. September 1966 in Tacoma/Washington, USA geboren. Als Spieler agierte der 52-Jährige für die Gonzaga University, wo einst auch NBA-Legende John Stockton und der deutsche Nationalspieler Elias Harris ihr Handwerk weiterentwickelten. Neben diversen Auszeichnungen erzielte Spradley in vier Jahren zudem 1427 Punkte. In Europa spielte der neue Tübinger Übungsleiter zunächst drei Jahre in Amsterdam/Niederlande, es folgten neun Jahre in Deutschland. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere startete Spradley bei den Paderborn Baskets seine Trainerkarriere. Mit Bremerhaven, Würzburg und Vechta folgten drei weitere Stationen, wo immer Erfolge gefeiert werden konnten. Spradley besitzt seit 1998 zudem die deutsche Staatsbürgerschaft. Willkommen in Tübingen, Douglas Spradley!

Fakten

Position:Head Coach
Jahrgang: 1966
Nationalität: USA
Größe: 1,93 m
Gewicht: 90 kg

Mit viel Tiger- umgesetzt von mozgiel.de