Josh Sharkey

Geburtstag: 10. September 1997

Geburtsort: Philadelphia / USA

Familienstand: Ledig

Letzter Verein: Samford University (NCAA1/USA)

Im Team seit: September 2020

 

Hinter den Kulissen – Josh Sharkey, ganz privat…

Spitzname: Shark und Sharkey

Ausbildung: Bachelor-Abschluss in Soziologie

Hobby: Musik

Lieblingsessen: French Toast

Lieblingsgetränk: Limonade

Film: “Wolf of Wallstreet”

Musik: Hip Hop und RnB

Urlaubsland: Hawaii / USA

 

Wenn Josh über Basketball nachdenkt…

Größter Erfolg: Mein größter Erfolg liegt abseits des Basketballs, als ich der All Time Steals Leader der Samford University wurde.

Bitterste Niederlage: Ich habe ich noch keine erlebt.

Lieblings-Basketballer: Derzeit LeBron James, aller Zeiten Allen Iverson

Lieblings-Team: Los Angeles Lakers

“Dream Team”: Allen Iverson, Kobe Bryant, LeBron James, Kevin Durant, Shaquille O’Neal

Ritual vor jedem Spiel: Mir Zeit für mich zu nehmen, Musik hören und mich einfach auf das Spiel und den Gegner konzentrieren und mir vornehmen, wie ich heute das Spiel dominieren möchte.

Erwartungen in dieser Saison mit den Tigers Tübingen: Es geht für mich immer darum, irgendwann einen Titel zu gewinnen.

Was können die Tigers-Fans von dir erwarten: Viele spektakuläre Plays, ein guter Teammate zu sein, jeden Tag ein bisschen besser zu werden und von meinen Mitspielern und Coaches zu lernen

 

Josh`s Persönlichkeit…

Stärken: Meine Playmaker-Qualitäten, in der Defensive nie locker zu lassen und den Gegner konstant zu nerven und unter Druck zu setzen. Einfach ein unangenehmer Gegenspieler zu sein und so Steals zu erarbeiten

Schwächen: Turnover. Ich arbeite hart daran, dass ich diese Schwäche in Zukunft nicht mehr habe.

Schönster Moment im Leben: Mein College-Abschluss

Das Wichtigste neben dem Basketball: Meine Familie

Idol: Meine Mutter, meine Großmutter und mein Cousin Jameer Nelson

Was ärgert dich: Nichts, sowohl physisch wie auch psychisch, geht es mir im Moment zum Glück sehr gut.

Welche anderen Sportarten interessieren dich noch: American Football

Dinge, die du als Präsident in deinem Land sofort ändern würdest: Gleichberechtigung schaffen, die Bildungspolitik verbessern und gegen Polizeibrutalität vorgehen.

Lebensmotto: “Lebe jeden Tag so gut du kannst. Wache jeden Tag auf und versuche die beste Person zu sein, die du kannst.”

Zur Person:

Joshua Ahmere Sharkey wurde am 10. September 1997 in Philadelphia/USA geboren. Seine basketballerischen Anfänge lernte der 23-Jährige an der Archbishop Carroll Highschool, wo er zusammen mit Derrick Jones Jr. von den Miami Heat spielte. Der US-Amerikaner zeichnet sich durch ein extremes schnelles Spiel aus, das Scoring und seine Pässe sind die großen Stärken des letzten Neuzugangs der Raubkatzen. Sharkey hat zwei Brüder, Shawn und Chris Sharkey. Der jüngste Neuzugang der Raubkatzen wuchs in seiner Geburtsstadt Philadelphia auf, ebenso wie Tigers-Legende Reggie Redding. Für seinem Leben singt er gerne, egal, ob es gut klingt oder nicht. “Ich würde mich einfach auch als eine Frohnatur bezeichnen, der alles positiv sieht und dem Teamverfolg alles unterordnet”, so Sharkey bei seiner Ankunft am gestrigen Freitag in Tübingen.

Fakten

Position:Guard
Jahrgang: 1997
Nationalität: USA
Größe: 1,75 m
Gewicht: 72 kg

Mit viel Tiger- umgesetzt von mozgiel.de