Kris Davis

Geburtstag: 26. August 1993

Geburtsort: Detroit / USA

Familienstand: Ledig

Letzter Verein: Phoenix Hagen

Im Team seit: August 2019

 

Hinter den Kulissen – Kris Davis, ganz privat…

Spitzname: KD

Ausbildung: Bachelor im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Southern Illinois University

Hobby: Netflix anschauen

Lieblingsessen: Pizza

Lieblingsgetränk: Erdbeerlimonade

Film: “Matilda”

Musik: Hip Hop, Rap

Urlaubsland: Spanien

 

Wenn Kris über Basketball nachdenkt…

Größter Erfolg: Finale der spanischen Zweitliga-Meisterschaft

Bitterste Niederlage: Kein Playoff-Teilnahme mit Phoenix Hagen in der letzten Saison

Lieblings-Basketballer: Stephen Curry

Lieblings-Team: Jedes Team, in welchem Stephen Curry spielt

“Dream Team”: Stephen Curry, Michael Jordan, LeBron James, Kevin Durant, Shaquille O`Neal

Ritual vor jedem Spiel: Dehnen und Musik hören

Erwartungen in dieser Saison mit den Tigers Tübingen: Das Erreichen der Playoffs

Was können die Tigers-Fans von dir erwarten: Voller Einsatz in jedem Spiel und ein paar schöne Dunks

 

Kris`Persönlichkeit…

Stärken: Führungsqualität und Teamfähigkeit

Schwächen: Ich will ein Perfektionist sein

Schönster Moment im Leben: Beste Dreierquote im ersten Jahr am College im Jahr 2011

Das Wichtigste neben dem Basketball: Familie

Idol: Kevin Durant

Was ärgert dich: Menschen, die mehr mit Sozialen Medien als mit der Kommunikation mit Mitmenschen beschäftigt sind

Welche anderen Sportarten interessieren dich noch: Fußball

Dinge, die du als Präsident in deinem Land sofort ändern würdest: Ein kostenloses Gesundheitssystem für alle Menschen, ein freies Ausbildungssystem am College und die Wirtschaft dahingehend verbessern, dass sie Menschen mehr hilft

Lebensmotto: “Never Say Die”

Zur Person:

Kristopher Lavon Fulwood-Davis wurde am 26. August 1993 in Detroit, Michigan/USA geboren. Nach dem erfolgreichen High School-Abschluss an der Cass Technical High School in seiner Heimatstadt studierte der heute 25-Jährige vier Jahre lang an der Southern Illinois University Edwardsville. Dort ist Davis nicht nur viertbester Punktesammler aller Zeiten, sondern stellte 2011/2012 sogar einen nationalen Rekord auf: Mit einer Trefferquote von 59,8 Prozent von „Downtown“ war Davis damals der sicherste Dreierschütze der gesamten NCAA. Nach drei Jahren in Spanien und einer Saison in Diensten von Phoenix Hagen steht der Combo-Guard nun vor seiner fünften Spielzeit als Profi. Davis wird in Tübingen mit der Trikotnummer 11 auflaufen.

Fakten

Position:Shooting Guard
Jahrgang: 1993
Nationalität: US-Amerikaner
Größe: 1,88 m
Gewicht: 86 kg

Mit viel Tiger- umgesetzt von mozgiel.de