Tyler Laser

Geburtstag: 2. Mai 1988

Geburtsort: Waureon, Ohio / USA

Familienstand: Verheiratet

Letzter Verein: CBS Atlas Sibiu (Rumänien)

Im Team seit: August 2018

 

Hinter den Kulissen – Tyler Amos Laser ganz privat…

Spitzname: Ty

Ausbildung: Bachelor-Abschluss in Psychologie

Hobby: Lesen

Lieblingsessen: Sushi

Lieblingsgetränk: Wasser

Film: “Hook” & “Fantastic Mr. Fox!

Musik: Christliche Musik

Urlaubsland: USA

 

Wenn Tyler über Basketball nachdenkt

Größter Erfolg: In der vergangenen Saison Teil eines großartigen Teams sein zu dürfen

Bitterste Niederlage: Niederlage im Elite Eight an der Highschool

Lieblings-Basketballer: Luke Laser & Rob Salsbury

Lieblings-Team: Los Angeles Lakers

“Dream Team”: Tyler Laser, Michael Jordan, Luke Laser, Rob Salsbury, Jesus Christus

Ritual vor jedem Spiel: Lesen und einen kleinen Schlaf abhalten

Erwartungen in dieser Saison mit den Tigers Tübingen: Die Meisterschaft zu gewinnen

Was können die Tigers-Fans von dir erwarten: Viel Spaß zu haben

 

Tyler`s Persönlichkeit

Stärken: Mein Wille

Schwächen: Meine Körpergröße

Schönster Moment im Leben: Getauft zu werden

Das Wichtigste neben dem Basketball:

Idol: Jesus Christus

Was ärgert dich: Politik

Welche anderen Sportarten interessieren dich noch: Skateboarding

Dinge, die du als Präsident in deinem Land sofort ändern würdest: Das Sozialsystem drastisch abändern und das Gesundheitssystem mit Vorteilen für die jüngere Bevölkerung verbessern

Lebensmotto: “Live by truth not emotions”

Tyler Laser wurde am 2. Mai 1988 in Hillsdale im US-Bundesstaat Michigan geboren. Bei der Hillsdale High School bewies Laser bereits früh seine Qualitäten, führte das Team zusammen mit seinem Bruder Luke zu einer 25:1-Saison – bis heute Schulrekord. Hillsadale zog in diesem fast perfekten Jahr bis ins Elite Eight der Bundesstaatsmeisterschaften ein und Laser standen nahezu alle Türen offen. „Viele sehr gute Colleges wollten mich haben, am Ende blieb aber nur noch Eastern Illinois“, erinnert sich Laser. Dass es so kam, lag an einer einzigen Situation während eines Spiels, einer kleinen Unbeherrschtheit, die Laser nicht nur für das Spiel des Parketts verwies, sondern auch die Türen der Interessierten Universitäten mit aller Macht zuschlug. „Einzig Illinois hielt danach zu mir. Sie wussten, dass ich daraus meine Lehren gezogen habe, dass ich jung war“, so Laser über das harte College-Geschäft. Zwischen 2007 und 2011 besuchte der Aufbauspieler dann die Eastern Illinois University und machte seinen Abschluss in „Fine Arts“. Bei den Panthers wurde Laser primär als Combo-Guard auf den Positionen eins und zwei eingesetzt, da er durch seine Physis und Abschlussstärke dem Team helfen sollte. So war Laser in seinem dritten College-Jahr als Junior mit 13,9 Punkten bester Punktesammler seiner Mannschaft. Der gläubige Christ ist verheiratet und zwei Söhne im Alter von zwei Jahren und drei Monaten.

Fakten

Position:Point Guard
Jahrgang: 1988
Nationalität: USA
Größe: 1,85 m
Gewicht: 85 kg

Folge Tyler Laser auf:

Mit viel Tiger- umgesetzt von mozgiel.de