Saisoneröffnung BARMER 2. Basketball Bundesliga

20 Sep 2019

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga startet heute in die neue Saison. Zum Auftakt gastieren die Tigers Tübingen bei den Artland Dragons. Die beiden früheren Erstligisten haben in der letzten Saison die PlayOffs verpasst. In 19/20 soll mindestens die Runde der letzten Acht erreicht werden.

Die Auftaktpartie beginnt in Quakenbrück um 19:30 Uhr. Die Tigers haben das letzte Aufeinandertreffen der beiden Clubs in schlechter Erinnerung. Durch eine knappe Niederlage gegen die Drachen, wurde das Saisonaus besiegelt und die notwendigen Punkte zur Teilnahme an den PlayOffs waren nicht mehr zu erreichen.

Am Samstag und Sonntag starten die anderen Bundesligisten der ProA und ProB in die Saison. Die Spielzeit 19/20 wird länger sein als gewohnt und erstmalig werden die Finalpartien der beiden Divisionen nicht am gleichen Wochenende stattfinden. Grund dafür sind die Nationalmannschaftsfenster, innerhalb derer keine Partien der BARMER 2. Basketball Bundesliga stattfinden sowie der Wunsch der Teams die Anzahl der Doppelspieltage zu verringern.

Die Hauptrunde der ProA endet am 04. April 2020. Das Finale wird am 15. und 17. Mai 2020 ausgetragen. Die ProB-Ligisten beschließen die Hauptrunde am 07. März 2020. Am ersten Maiwochenende wird wie gewohnt das Finale ausgespielt.
Die BARMER 2. Basketball Bundesliga blickt gespannt auf die neue Saison und freut sich auf viele mitreißende Begegnungen. Ziel ist es weiterhin die Professionalisierung innerhalb der Liga voranzutreiben und die mediale Präsenz des Deutschen Basketballs zu erhöhen.

Wie in den letzten Jahren kann auch diese Saison erneut von der wahrscheinlich stärksten ProA aller Zeiten gesprochen werden. Die Absteiger Jena und Bremerhaven werden für ernst zunehmende Konkurrenz im Kampf um die PlayOffs sorgen. Die NINERS aus Chemnitz möchten im dritten Anlauf den Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga schaffen und das bittere Ausscheiden gegen Hamburg und Gotha der letzten Jahre vergessen machen.

Pressemitteilung: BARMER 2. Basketball Bundesliga