Bild: Dennis Duddek

SV 03 Tigers Tübingen empfangen den Meister aus Gießen

14 Apr 2022

Am Samstag laden die Regionalliga-Basketballer des SV 03 Tigers Tübingen zum letzten Heimspiel der Saison 2021/2022 ein. Los geht es zur ungewohnten Zeit um 17 Uhr in der Uhlandhalle. Gegner sind die Gießen Pointers, die sich seit letztem Wochenende „Meister der Regionalliga Südwest“ nennen dürfen. Vier Gießener Spieler haben zweistellige Werte im Bereich Scoring, darunter ein gewisser Benjamin Lischka. Die geballte Erfahrung aus 15 Jahren erster und zweiter Liga hat der jüngere der beiden Lischka-Brüder in den Knochen, bevor er sich vor der Saison dem Regionalligisten Gießen Pointers anschloss. Mit durchschnittlich 15 Punkten, acht Rebounds und drei Assists gehört der Power Forward zu den absoluten Leistungsträgern seines Teams. Auffälligster Spieler in Reihen der Gäste ist jedoch ein anderer. Christopher Trecie Miller, seines Zeichens amerikanischer Basketballprofi im Dienste der Pointers, bring das komplette Basketball-Allroundpaket mit. Mit 17 Zählern pro Partie führt der Guard zudem die teaminterne Scoringliste an.

Auf Tübinger Seite wird aller Voraussicht nach Bakary Dibba fehlen. Ansonsten hat Trainer Manu Pasios für das Spitzenspiel alle Mann an Bord. „Wir gehören zu den heimstärksten Teams der Liga. Daran wird sich am Samstag auch nicht ändern“, sieht Pasios dem letzten Heimspiel optimistisch entgegen. Lediglich zwei Mal gingen die Pasios-Schützlinge in dieser Saison als Verlierer vom Platz.

Für den letzten Auftritt vor heimischen Publikum konnte man mit DJ Thomy Thunder einen der DJ-Koryphäen Tübingens engagieren. Als großer Fan des Teams und regelmäßiger Gast bei den Heimspielen der “Zwoiden”, wird DJ Thomy Thunder die Uhlandhalle am Samstag zum Beben bringen.