Tigers feiern Weihnachten im Hotel Domizil Tübingen

18 Dez 2019

Ein Tiger als Dankeschön: Anja und Stefan Herrman

Am Dienstagabend trafen sich Spieler, Trainer und Verantwortliche der Tigers Tübingen im Hotel Domizil zur jährlichen Weihnachtsfeier. In den erst im vergangenen Sommer renovierten Räumlichkeiten in der Wöhrdstraße 5-9, direkt neben dem Zinser-Parkhaus, ließ sich das Tiger-Rudel vom Team um die Geschäftsführer*in Anja und Stefan Herrmann verwöhnen.

Tigers schwören sich neu ein

In der gemütlichen und zugleich modernen Atmosphäre hatten die Tübinger dabei die Gelegenheit, weiter als Mannschaft zusammenzurücken. Eine willkommene Gelegenheit zum Auftakt in eine intensive Trainingswoche. Denn nach den zuletzt schwachen Auftritten führt der Weg zurück in die Erfolgsspur nur als geschlossene Einheit. Dass es aber noch lange nicht an der Zeit ist, panisch zu werden, ist jedem im Umfeld der Tigers ebenso bewusst. Mit sieben Siegen bei sieben Niederlagen steht man derzeit zwar nur auf dem neunten Tabellenplatz, jedoch ist der direkte Anschluss an die Plätze acht bis sechs gegeben. Damit diese kleine Lücke aber so schnell es geht geschlossen werden kann, ist jeder im Team gefragt. Das betonten auch Dr. Gunther Volck, erster Vorsitzender des SV 03 Tübingen, und ProBasket-Geschäftsführer Robert Wintermantel in ihren Ansprachen an die Mannschaft.

Und so schwor man sich bei einem schmackhaften Menü auf die bevorstehenden Aufgaben und ein erfolgreiches Jahr 2019 ein. Als Dank für die herzliche Bewirtung überreichte Volck zudem noch einen riesigen Stoff-Tiger an Anja und Stefan Herrmann, die für einen reibungslosen Ablauf und wunderschönen Abend sorgten.

von Johannes Beyer