Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

Tigers mit guter Leistung im Testspiel gegen den Schweizer Meister

10 Sep 2019

Die Tigers Tübingen haben am Dienstagabend beim Schweizer Meister und Champions League-Teilnehmer Fribourg Olympic Basket mit 57:71 verloren. Wie zuletzt gegen die Nürnberg Falcons zeigten die Schwaben dabei vor allem defensiv eine gute Leistung.

„Wir haben gegen einen guten Gegner ein gutes Spiel gemacht. Mit der Einstellung und dem Kampfeswillen bin ich zufrieden. Defensiv haben wir gut gespielt, offensiv haben wir uns aber mit einem nicht kompletten Kader etwas schwergetan“, berichtet Head Coach Doug Spradley. Auf Tübinger Seite musste erneut Niklas Ney pausieren.

Bereits am kommenden Samstag empfangen die Tübinger im letzten und öffentlichen Testspiel der Vorbereitung die Starwings Basel. Sprungball gegen den schweizer Erstligisten ist um 19 Uhr in der Paul Horn-Arena.

von Johannes Beyer