Bild: Dennis Duddek

Unsere anderen Team im Einsatz – ein Überblick!

18 Mrz 2022

Regionalliga – SV 03 Tigers Tübingen:

Ob die Regionalliga-Mmannschaft von Trainer Manu Pasios nach rund dreiwöchiger Spielpause am Samstag wieder in den Spielbetrieb einsteigen kann, ist noch nicht ganz klar. Diesmal hat es die Tübinger selbst erwischt. Im Laufe der Woche wurden nicht weniger als drei Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet. Nur ungern will man wieder ein spielfreies Wochenende haben und hofft darauf, die Auswärtspartie in Langen (19:30 Uhr) spielen zu können.

NBBL – Young Tigers Tübingen:

Im “Do-or-Die”-Spiel am Sonntag um 1:.30 Uhr (Uhlandhalle) geht es für die Young Tigers Tübingen um alles. Gewinnt man das letzte Heimspiel der Saison gegen die Köln 99ers, ist der Klassenerhalt sicher. Verliert man die Partie, ist man mit einem Bein aus der Liga abgestiegen. Dann kann man nur noch auf Schützenhilfe aus Crailsheim hoffen, gleichzeitig muss das letzte Saisonspiel in Trier gewonnen werden.

JBBL – Young Tigers Tübingen:

Nach der knappen Niederlage im Hinspiel gegen das Team Bonn/Rhöndorf müssen die Young Tigers Tübingen Spiel zwei in Bonn gewinnen. Und das mit neun Punkten Differenz, insofern man noch in die die nächste Runde der Playoffs einziehen will. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Bei der 63:71 Niederlage vom letzten Wochenende leisteten sich die Tübinger zu viele individuelle Fehler, die schlussendlich zur Niederlage führten. Minimiert man diese, stehen die Chancen auf einen Sieg mit der notwendigen Differenz von neun Zählern gut.