Bild: Dennis Duddek

Unsere anderen Teams im Einsatz – ein Überblick!

30 Sep 2022

Regionalliga – SV 03 Tigers Tübingen treffen auf das jüngste Team der Liga

Während die Tigers Tübingen am Samstag zum Saisonauftakt ins rund 60 Kilometer entfernte Göppingen fahren müssen um dort auf die Knights aus Kirchheim zu treffen, geht es für die Schützlinge von Trainer Manu Pasios Richtung Bayern. Um 17 Uhr ist Hochball im Orange Campus zu Ulm. Gegen die jungen Ulmer will die „Zwoide“ den ersten Saisonsieg einfahren. Kein leichtes Unterfangen für das Tübinger Team, da reicht ein Blick auf die Ergebnisse der ersten beiden Spieltage. Stolze 105 Punkte erzielten die Ulmer im Schnitt. Lediglich 75 Punkte kassiert das Team von Trainer Baldur Ragnarsson. Damit stehen die Ulmer ganz oben in der Tabelle, während die Tübinger zusammen mit Lich, Gießen, Limburg und Kronberg das Tabellenende zieren. Auf Grund der fast zeitgleich stattfindenden Tigers-Partie, steht noch nicht fest, mit welcher Aufstellung Pasios in Ulm letztendlich antritt.

Jugend:

U18: Mit breiter Brust nach Böblingen

Nach verpasster NBBL-Qualifikation im Juni schicken die Tübinger ein ambitioniertes Team in der U18-Oberliga ins Rennen. Mit dieser Mannschaft wollen die Tübinger im Frühsommer 2023 um einen Startplatz in der U19-Bundesliga kämpfen. Trainer dieser Mannschaft ist Sportdirektor Eric Detlev. Zum Start geht es am Sonntag nach Böblingen.

U14: Zum Saisonstart nach Baden

Nicht weniger als vier Young Tigers-Spieler stehen im Kader der Baden-Württembergischen Auswahl. Damit stellen die Tübinger den zweitgrößten Block an Spielern nach Ludwigsburg. Ziel der Mannschaft ist es nach der Vorrunde unter den ersten drei Teams zu landen. Das würde zur Teilnahme an der Playoff-Runde berechtigen. Am Samstag starten die Schützlinge von Trainer Manu Pasios in Wieblingen in die Saison.