Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

Unsere anderen Teams im Einsatz – ein Überblick!

29 Nov 2023

Regionalliga – SV 03 Tigers Tübingen:

Die SV 03 Tigers Tübingen treten in der Regionalliga Südwest am Samstag, den 2. Dezember 2023, beim Spitzenreiter SEEBURGER College Wizards in Karlsruhe an. Hochball ist um 19:30 Uhr im KIT-Sport-Institut. Der ProB-Absteiger hat sich mit dem ehemaligen BBL-Spieler Stefan Ilzhöfer von den ROSTOCK SEAWOLVES namhaft verstärkt. Das Team aus Baden führt mit neun Siegen aus zehn Begegnungen die Tabelle aktuell an. Die Tübinger um Trainer Sergey Tsvetkov gehen weiter sieglos als klarer Außenseiter in das Duell. Beim Gastgeber ist Miles Mallory mit 20,4 Zählern pro Spiel der fünftbeste Punktesammler der Regionalliga Südwest. Dazu sammelt der US-Amerikaner noch 8,0 Rebounds pro Partie, was mit Rang vier belohnt wird.

Regionalliga Damen – SV 03 Tigers Tübingen:

Aufgrund des Rückzugs der TG Sandhausen WildBees hat das Team von Trainer Thomas Unger am Wochenende spielfrei.

JBBL-Team – Young Tigers Tübingen:

Die Mannschaft von Trainer Sergey Tsvetkov hat die Vorrunde in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) mit einem Sieg und fünf Niederlagen abgeschlossen. Für das U16-Team geht es in nun in der Relegationsrunde weiter. Acht Teams spielen um zwei Plätze für die Playoffs, die anderen Mannschaften müssen in die Playdowns. Neben den Young Tigers Tübingen spielen KICKZ IBAM München, der TSV München-Ost, das TEAM URSPRING aus Ehingen, die OrangeAcademy Ulm, die PS Karlsruhe LIONS, die Rhein-Neckar Metropolitans aus Mannheim/Viernheim/Weinheim und die VfL Kirchheim Knights. Elf Spiele sind für die jungen Raubkatzen in der Relegationsrunde zu bestreiten. Gegen die Teams aus der Vorrunde wird eine Partie absolviert, gegen die Kontrahenten aus der anderen Gruppe jeweils zwei Begegnungen. Los geht es am Wochenende 9./10. Dezember 2023.

U18-Team – Young Tigers Tübingen:

Für das U18-Team der Young Tigers Tübingen geht es nach einer einfachen Hinrunde in der Jugend-Oberliga in der Platzierungsrunde Ost weiter. Aus den Gruppen haben sich die beiden Bestplatzierten für die Endrunde qualifiziert. Die Tübinger beendeten die Gruppen als Dritter mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Die übrigen 15 Mannschaften spielen in zwei Gruppen weiter. Das Team von Trainer Sergey Tsvetkov spielt in der Gruppe Ost mit dem BBC Stuttgart, den PKF Titans Stuttgart, den VfL Kirchheim Knights, den SZ GIANTS Kornwestheim, BBU 01 Ulm, dem TV Konstanz und der SV Böblingen Panthers. Es werden jeweils ein Hinspiel und ein Rückspiel ausgetragen. Los geht es für das U18-Team am Samstag, den 2. Dezember, mit dem Heimspiel gegen den TV Konstanz. Spielbeginn ist um 16:45 Uhr in der Uhlandhalle.