Bild: Nico Piepenstock

Vincent Neugebauer ist der zweite Neuzugang

12 Jun 2024

Die Tigers Tübingen können die zweite Verpflichtung für die neue Spielzeit 2024/2025 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga vermelden. Mit Vincent Neugebauer wechselt ein junger Spieler vom Ligakonkurrenten Phoenix Hagen an den Neckar. Der 22-Jährige erhält bei den Schwaben einen Vertrag über zwei Jahre mit einer Option für ein drittes Jahr und wird zukünftig das Trikot mit der Nummer neun überstreifen, so der Wunsch des Spielers.

Die Kaderplanung von Trainer Domenik Reinboth nimmt somit weiter an Fahrt auf. Mit Neugebauer ist es dem neuen Tübinger Übungsleiter gelungen, ein weiteres junges Talent zu den Raubkatzen zu lotsen. Der 22-Jährige misst eine Körpergröße von 2,13 Meter, dazu kommen aktuell 107 Kilogramm an Gewicht für die Duelle unter den Körben. Zuletzt spielte Neugebauer bei den Feuervögeln von Phoenix Hagen per Doppellizenz die Runde 2023/2024 zu Ende. In acht Partien kam der 22-Jährige in knapp acht Minuten auf 2,2 Punkte und 1,7 Rebounds. “Sportlich war das Erreichen des Playoff-Halbfinales sowie die Nominierung für die U20-Nationalmannschaft für den Challenger Cup in Tiflis/Georgien im Jahr 2021 meine größten Erfolge”, berichtet der Tübinger Neuzugang.

Reinboth äußert sich wie folgt in Kürze über seinen nächsten Neuzugang, den er am Morgen persönlich über unsere Social Media-Kanäle veröffentlichte: “Vincent ist ein junger und sehr beweglicher Spieler auf den großen Positionen. Er besitzt noch sehr viel Entwicklungspotential und passt somit ideal in unsere Herangehensweise, mit jungen Spielern zu arbeiten und diese gleichzeitig besser zu machen.”

Zuvor kam Neugebauer in 24 Partien für das TEAM EHINGEN URSPRING in der ProB zum Einsatz. In 26 Minuten erzielte der Big Man 15,3 Punkte und 9,1 Rebounds. In zehn Spielen gelangen ihm dabei jeweils zweistellige Ausbeuten bei Punkten und Rebounds. Mit diesen guten Leistungen weckte der Jungspund das Interesse anderer Teams. Zunächst Phoenix Hagen, nun die Tigers Tübingen. “Ich habe großes Vertrauen in die Arbeit von Coach Reinboth. Dazu ist Tübingen ein guter Standort für junge Spieler und besitzt neben einer langen Tradition auch großartige Fans”, sagt Neugebauer zu seinem Wechsel an den Neckar.

Zur Person:

Vincent Neugebauer wurde am 21. Mai 2002 in Oldenburg geboren. Bis ins Jahr 2018 spielte der heute 22-Jährige in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) für die Baskets Akademie Weser-Ems des Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg. Es folgte ein Auslandsjahr an der Madison West Highschool in den USA, wo Neugebauer wertvolle Erfahrungen im Mutterland des Basketballs sammeln konnte. Wieder zurück in Deutschland, spielte der Big Man für drei Jahre in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) bei den Paderborn Baskets. Gleichzeitig debütierte Neugebauer bei den Aktiven im Heimspiel gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier am 12. Dezember 2020 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Zur Saison 2022/2023 ging es für den zweiten Tübinger Neuzugang für zwei Spielzeiten zum TEAM EHINGEN URPSRING in den Süden auf die Schwäbische Alb. Gleich im ersten Jahr gelangen ihm in der dritthöchsten deutschen Spielklasse innerhalb einer Woche seine persönlichen Bestmarken in zwei Kategorien: Nach 19 Rebounds gegen die TSV Oberhaching Tropics am 1. April 2023 folgten sieben Tage später 29 Zähler gegen die FRAPORTV SKYLINERS Juniors aus Frankfurt. Gegen Ende des zweiten Jahres in Ehingen erhielt Neugebauer eine Doppellizenz mit Einsätzen bei Phoenix Hagen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Nun der Wechsel zu den Raubkatzen. Herzlich willkommen in Tübingen, Vincent Neugebauer!

Bisheriger Kader Tigers Tübingen in der Saison 2024/2025: Vincent Neugebauer, Silas Oriane und Till Jönke