Bild: Pressefoto Ulmer / Markus Ulmer

Weitere Spiele unserer Mannschaften…Ein Überblick!

01 Feb 2019

Regionalliga – SV 03 Tigers Tübingen:

Mit der Energie, die seine Mannschaft in Kaiserslautern zuletzt auf das Parkett brachte, war Trainer Manu Pasios nicht zufrieden. Folglich unterlagen die Tübinger Regionalliga-Basketballer deutlich mit 74:94. Am Sonntag (17 Uhr, Uhlandhalle) wollen die SV 03 Tigers beim Heimspiel gegen den ASC Theresianum Mainz wieder ein anderes Gesicht zeigen. Die Mainzer kämpfen als Tabellenletzter um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest, Tübingen steht mit acht Siegen aus 17 Spielen auf einem guten sechsten Rang.

NBBL – Young Tigers Tübingen:

Die Erleichterung war groß, als am 20. Januar die TS Jahn München mit 85:68 bezwungen wurde. Damit feierte die Mannschaft von Head Coach Dominik Daub nicht nur den ersten Saisonsieg, sondern gab die rote Laterne des Schlusslichts auch gleich an die Münchner ab. Am Samstag (13:45 Uhr) geht’s zum Derby nach Ulm, das fünf von sieben Spielen für sich entscheiden konnte.

JBBL – Young Tigers Tübingen:

Nach dem deutlichen 92:64-Sieg bei den Nürnberg Falcons will die JBBL-Mannschaft der Young Tigers Tübingen am Sonntag (12:30 Uhr, Uhlandhalle) auch gegen BBU Allgäu Memmingen punkten. Die Allgäuer haben einen Sieg mehr als das Team von Trainer Jan Gipperich auf dem Konto. Vier Spieltage vor Schluss der Relegationsrunde kann man also durchaus von einem vorentscheidenden Spiel im Kampf um die Playoffs sprechen: Zwei der acht Teams qualifizieren sich für die Playoffs – auf Platz zwei steht momentan Memmingen.

von Daniel Bauer