SPORT VERNETZT – GEMEINSAM IN BEWEGUNG

SPORT VERNETZT ist eine Initiative der Auridis Stiftung und von ALBA BERLIN, die deutschlandweit gemeinsam mit Sportvereinen und anderen Treiberorganisationen an einer sozialraumorientierten Sportidee arbeitet.
Die sozialraumorientierte Sportidee ermöglicht allen Kindern im Kita- und Grundschulalter einen niedrigschwelligen Zugang zu Bewegung. Über die Vernetzung von gemeinnützigen Organisationen, Sportvereinen, Grundschulen, Kitas und der Kommune gelingen Einstiege und Übergänge im Sport. Dafür bieten qualifizierte Vereinstrainer:innen wöchentliche Sportangebote an Kitas und Grundschulen an. Ziel ist es, dass die Kinder über motivierende Angebote früh Freude an Bewegung entwickeln und auch im Erwachsenenalter als Freizeit- oder Profi-Sportler:innen ein Leben lang aktiv sind.

Aktiv sind wir mit dem Projekt SPORT VERNETZT in der Tübinger Südstadt. In dieser organisieren wir wöchentliche Bewegungsangebote an den Kinderhäusern “Sternplatz” und „Eugenstraße“ sowie an der Grundschule Hügelschule.

Weitere Informationen zum SPORT VERNETZT Projekt in der Tübinger Südstadt: SPORT VERNETZT – Sozialraum Südstadt

 

Ansprechpartner:

Claus Sieghörtner
Projektleiter „Sport Vernetzt“
claussieghoertner@web.de